Anfragen & Kontakte

Anfragen & Kontakte: info.lomo.location.koblenz@googlemail.com

Samstag, 16. Oktober 2010

Plan(et) B: "Lomo-Fakers" welcome



hallo zusammen,

mein Weblog "Lomo goes Buga2011" steht bis auf Kleinigkeiten, ein paar fehlende Logos und Bilder, den ein oder anderen Tipfehler, ... ab heute bereit. Eben so die zugehörige info. ...-Mailadresse. Was noch fehlt sind die Facebook-Fanpage, die Facebook-Gruppe und weitere Socialmedia-Aktivitäten.

D.h. es kann jetzt eigentlich losgehen, sich "Locations" und "Events" zu überlegen,
die wir dann in 2011 gemeinsam umsetzen können.

Als "Plan(et) B" werde ich noch eine Alternative zur Fotografie mit den analogen Plastik-
kameras aus Wien anbieten. Denn die Buga in Koblenz gibts bloß einmal und das Risiko, daß die Zukunft doch nicht analog ist (Lomo Motto), weil die Jugend des 21. Jahrhunderts digital lebt, ist mir dann doch ein bisschen zu hoch.

Sonst steh ich nachher allein mit meiner Diana F+ am deutschen Eck und das Projekt geht am Zusammenfluß von Rhein und Mosel baden.

Ganz kurz angerissen wird es alternativ die Möglichkeit geben, auch digital zu fotografieren. Den Lomo-Effekt und damit die gewünschte Bildsprache lässt sich auch nachträglich mit Photoshop und Bildbearbeitungen erzielen. Bei FlickR gibt es einige diesbezügliche Gruppen ("Lomo Fakers, ...). Für iphone-Nutzer gibt es bereits erste Lomo-Apps, ein Fotohandy mit KAMERA hat heute beinah fast jeder Jugendliche fast immer dabei. Damit müßte ich eigentlich jetzt jeden erreichen können der zur Buga2011 nach Koblenz kommt und fotografiert.

Ich würde mir wünschen, daß beide "Welten" zueinander finden, also "echte" Lomographen mit ihren Holgas, Dianas, Lubitels, ... als auch die digitalen Fotografen und künstlerischen Bildbearbeiter ("fake" ist da ein unschönes Wort).

Ein kleines Logo wär da vielleicht sinnvoll "LomoF goes Buga2011". Diskussion definitiv erwünscht, evtl. auch "Vorher-Nachher"-Bild und "How done it"-Erklärung zu den Bild-
bearbeitungen.

Denn ich wünsche mir für Koblenz diesen "Location- und Eventguide" für und zusammen
mit junge(n) Leuten als Community-Aktion.

Bis dahin: "Plan(et) B: Lomo-Fakers welcome"

Grüße

Thomas Wilden
Foto-Journalist
Koblenz

Kommentare:

  1. kleiner Nachtrag:

    Selbstredend werde ich auch für die LomoWorldMap Germany "Koblenz" fotografieren, mit "echtem" Lomo-Equipment für die photokina 2012.

    Aber die Buga ist in 2011 (und nur dann !) für die Lomo-Location hab ich bis September 2012 dann immer noch fast ein Jahr Zeit.

    :-)
    Thomas

    ps> Ach ja, altes analoges Canon-FD Equipment hab ich auch noch, sogar mit 5.6/7.5mm Fish-Eye.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hallo zusammen,

    ich versuch mich gerade an den Facebook-Seiten, aber da hätt ich mal besser jemand fragen sollen, der sich damit auskennt.

    Letzes Mal gab's noch Groups und Fan-Pages, jetzt ist wieder mal alles anders als man denkt. :-(

    Krieg ich auch noch raus, oder aber jemand machts für mich, damit ich nicht sinnlos noch mehr Zeit damit verplempern muß.

    Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen